Wertinvestition Objekt BunsenfactoryWertinvestition Objekt Bunsenfactory

Sanierung Bunsenfactory in Hildesheim

Als Wettbewerb für die besten Studierenden der Studiengänge Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) entstand dieses Bauwerk in Hildesheim. Das Gebäude wurde der Idee der legendären Silver Factory des Künstlers Andy Warhol nachempfunden. Klassische Wohngebäude wurden modernisiert und durch ein offenes Treppenhaus sowie großzügige Gemeinschaftsräume miteinander verbunden.

Wertinvestition Objekt Bunsenfactory Ansicht

Dieser Ort gibt den Hildesheimer Kreativ-Studiengängen Gestaltung, Bauwesen sowie Kulturwissenschaft und Lehramt die Möglichkeit, die Intensität und Qualität ihres Studiums zu steigern, indem sie gemeinsam unter einem Dach in Appartements und Wohngemeinschaften wohnen sowie in individuellen und kollektiven Arbeitsräumen entwerfen, arbeiten, werken und proben können. So wird es möglich, sich frühzeitig interdisziplinär zu vernetzen, zu ergänzen und sich gegenseitig zu inspirieren.

Moderne Baukunst

Wertinvestition Objekt Bunsenfactory Ansicht 1

In Anlehnung an die Silver Factory des Künstlers Andy Warhol wurde ein klassisches Wohngebäude modernisiert und Gebäudeteile miteinander verbunden.

Kreativer Wohn- und Lernort

Wertinvestition Objekt Bunsenfactory Ansicht 2

Die moderne Architektur inspiriert Hildesheimer Studenten von Kreativ-Studiengängen beim gegenseitigen Austausch und bei der Vernetzung. 

Status:Bereits verkauft
Verkauft in:2008
Gesamtfläche:2.600
Einheiten:77